KGS-Ahlbeck

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start

Vorstellung des TOGO- Projektes für dieses Schuljahr

Tag für TOGO am 19. und 20. Juni

Etienne Dablé ist in seiner togolesischen Heimat Fuhrunternehmer und Reiseveranstalter. Wichtiger aber ist sein ehrenamtliches Engagement für den Verein IT Village, der seinen Sitz in der Provinzhauptstadt Dapaong in der Savannenregion im Norden Togos hat. Hier betreut Dablé vier Projekte: Das Ausbildungszentrum Dapaong, Honig sowie Waldaktie der Savanne und IT Village. Diese vier Projekte stellte der Afrikaner Schülern der Klassenstufen 5 und 7 an unserer Schule vor. Etienne Dablé war bereits zum zweiten Mal in Ahlbeck, um über seine Heimat zu sprechen. Ihm geht es auch darum, Brücken zu schlagen und Vorurteile abzubauen. DerKontakt zu unserer Schule besteht seit fünf Jahren. Bei vier Aktionen unserer Schule konnten bereits mehrere Tausend Euro für die Projekte von IT Village gesammelt werden. Am 19. und 20. Juni werden die Schüler unserer Schule erneut beim „Togo-Tag“ für Kommunen und Unternehmen aktiv sein. Etienne Dablé und der Landtagspräsident a.D.Hinrich Kuessner als Vorsitzender des DAZ konnten den Schülern zeigen, was bisher mit ihrem Geld und den anderen Spenden in Togo umgesetzt werden konnte. Beide versicherten, dass Spendengelder 1:1 bei den Empfängern ankommen. Wie sehr auch kleine Beträge helfen können, machte Kuessner deutlich: 15 Euro reichen für die Unterrichtsmaterialien eines Kindes für ein Schuljahr. Für den Aufbau einer Schulspeisung sind 25 Cent pro Mahlzeit nötig, so dass für ein Kind pro Schuljahr 50 Euro genügen. Mit den diesjährigen Spenden soll eine Aufforstungsaktion finanziert werden. Die Bäume sind nicht nur als Schattenspender wichtig, sondern auch um das Grundwasser in der trockenen Savannenregion besser zu speichern. Einige Baumarten sind auch für Bienen wichtige Nektarpflanzen, wodurch ein zweites Projekt des Vereins „Miel des Savanes“ (Honig der Savanne) unterstützt wird.

 

Suche